Momos-Golden-Dream

  Mitglied im DRC und GRC                

 

Startseite
 

Unser Zuhause
 

Hunde
 

Würfe
 

Montys Nachwuchs


Zur Erinnerung
 

Kontakt
 

Links
 

Impressum

 

 

Isolde, genannt Momo, von der Lauensteiner Burg
Wir haben Juni 2014 und nun macht Momo sich auf die Reise. Vier Monate fehlten bis zu ihrem vierzehnten Geburtstag. Ein so prächtiger Golden. Wir können es gar nicht fassen, dass unsere Momo nicht mehr bei uns ist. Mit ihr hat alles angefangen. Daher auch unser Züchtername "Momos golden Drem". Wir wollten diese tollen Eigenschaften durch ihre Welpen weitergeben. Unsere Baileys ist eine Tochter von ihr. Momo kam in unsere Familie als sie bereits vier Jahre alt war. Wir waren so froh als sie unser neues Familienmitglied wurde. Eine so sanfte und liebenswerte Hündin. So leichtführig und mit sehr viel "will to please". Eine Hundeleine hat sie eigentlich nicht gekannt, denn Momo war immer in unserer Nähe. Momo, wir vermissen dich so sehr .....

        
                  Einfach Momo        /                ... Philipp liebt seine Momo sehr   /  ... sie war bei Ausstellungen immer unter den ersten Plätzen    / Momo's Erstgeborener, der kleine Ari-Benjy


Buffy von der A7
Am 17. Februar 2011 ist unsere Buffy über die Regenbogenbrücke gegangen. Buffy, unser Fundhund, die an der A7 gefunden wurde. Als sie zu uns kam war sie ca. drei  Jahre alt. Sie kannte keine Kommandos, war unsicher und in manchen Situationen ängstlich. Mit viel Liebe und Geduld haben wir ihr Sitz, Platz, Hier, Bleib gezeigt und sie hat es dann auch gern und schnell umgesetzt. Wir mussten lernen nicht auf ihre Ängste einzugehen, denn dann hätten wir sie noch verstärkt. Jede für sie noch so schwierige Situation haben wir zusammen gemeistert. Sie hat es uns mit sehr viel Liebe und einmalige Treue gedankt. Buffy hat immer auf uns aufgepasst. Ihre Familie waren wir und all unsere Vierbeiner. Sie war unser Bodyguard und sie hätte im Ernstfall alles für uns getan und uns beschützt. Zu Kindern war sie behutsam und rücksichtsvoll. Überhaupt ist sie mit allen "Zwei- und Vierbeinern" gut ausgekommen. Buffy war ein einzigartiger Hund - nicht nur ihr Aussehen, auch ihr Wesen - und sie war wohl auch der dankbarste Kamerad, den wir hatten (... und wenn ich dieses schreibe kommen mir wieder die Tränen). Sie ist ca. 13-14 Jahre alt geworden. Buffy, du wirst immer in unsern Herzen bleiben !

         
 Buffy hat immer aufgepasst.                                                                 /  ... bitte lächeln                   /   sie war die ideale Zweitmama, hier mit  Darling Gina aus unserem D-Wurf.


Henry von der Lauensteiner Burg
Unser Henry war der Sonnenschein in der Familie. Er war immer gut drauf. Kinder liebte er über alles. Wenn er ihre Stimmen hörte wurde er schon ganz nervös und wollte mit ihnen spielen. Außerdem war er vernarrt in Bälle und das Wort Dummy durfte man in seiner Gegenwart nicht aussprechen, denn dann wollte Henry unbedingt apportieren. Henry ließ sich niemals unterkriegen. Er war einfach zu jedem freundlich und der Besuch wurde immer überschwänglich von ihm empfangen. Jeder meinte dadurch, dass er für Henry ein besonders guter Freund war. Nur eines ließ er sich von seinen vierbeinigen Freunden nicht wegnehmen: seine Kuscheldecke, die er auch immer mit sich herumschleppte. Ansonsten hatten alle Narrenfreiheit bei ihm.
Aber dann ist Henry am 01. Mai 2008 - Himmelfahrt - "in den Himmel gefahren". Wir konnten ihm leider nicht mehr helfen.
Er war ein sehr treuer Kamerad und wir vermissen ihn sehr. Henry war unser ersten Golden und er hat unsere Leidenschaft für diese Rasse geweckt.

        
Henry war ein Sonnenschein und immer gut drauf   /   verträumter Henry   /     seine Kuscheldecke musste immer mit.